Verdunstungskühlung (mobil)

Mobile Verdunstungskühlung ohne Montage oder Installation

Verdunstungskühlung ohne Montage oder Installation.

Mobile Verdunstungskühlung in Räumen und Hallen

Bis zu 35KW Kühleistung aus 1 kW Antriebsleistung

Mobile Verdunstungskühlung – Für viele Produktionsprozesse werden exakte Luftkonditionen benötigt. Hierzu zählt auch eine konstante Luftfeuchtigkeit. Das Mobile Kühlsysteme (Befeuchtungssystem) von AFT ermöglicht das Befeuchten dort, wo Produziert wird. Hallenzonen können so schnell und kostengünstig mit der gewünschten Verdunstungskälte beaufschlagt werden ohne das die gesamte Halle gekühlt werden muss.

Funktion der Verdunstungskühlung

Spezielle Feinstnebeldüsen aus Zirkonia-Keramik mit Bohrungsgrößen ab 0,08 mm zerstäuben die Flüssigkeit mit Hochdruck zwischen 40 und 80 bar. Die Oberfläche des Wassers wird um das 800-Fache vergrößert, was die Verdunstung so stark beschleunigt, dass das Wasser bereits nach Sekunden gasförmig ist. Luftfeuchtewerten bis 95% und eine Abkühlung um bis zu 15°C sind somit realisierbar. Der installierte Feuchtehygrostat misst permanent die Luftfeuchtigkeit und schaltet die Pumpe sowie den Ventilator ein und aus.
 

Ihre Vorteile der Mobilen Verdunstungskühler im Überblick

  • Hervorragende Feuchteverteilung und Vermischung mit der Luft, da schwebefähiger Nebel erzeugt wird.
  • Minimale Bedarfsmengen an Wasser, da nur Zonen aufbefeuchtet werden können.
  • Großflächige Abdeckung bis hin zu einzelnen kleinen Flächen durch eine vielzahl an Einstellmöglichkeiten des Ventilators sowie der Nebelmenge.
  • Befeuchtungsleistungen von 20 bis 1200 l/h pro Hochdruckpumpe möglich. Modular erweiterbar.
  • Wirtschaftlichstes Befeuchtungsverfahren, durch Hochdrucktechnik, somit auch geringste Rohrquerschnitte.
  • Schnelle Montage, langlebige Komponenten aus Edelstahl sowie wartungsarme Technik.
  • Tropfengröße, Nebelmenge sowie Wurfweite stufenlos veränderbar.
  • Leistungsbereiche von 5 bis 100% durch Zonenabschaltung mittels Magnetventil oder Kugelhahn.
  • Keine Energieverschwendung durch Rücklaufwasser in einen hygienisch bedenklichen Bevorratungstank.
  • Kostenintensive UV Entkeimung entfällt, da nur vollentsalztes Frischwasser eingesetzt wird.