Adiabate Hallenkühlung

Hallenkühlung-adiabatischAdiabate Hallenkühlung – Zur Kühlung von Lager- oder Produktionshallen müssen Lüftungsanlagen mit Kühlfunktion, d. h. mit Kältemaschine installiert werden. Die Investitionskosten liegen hier jedoch immer im sechstelligen Bereich. Dazu kommen die Kosten für Energie, Service und der Platzbedarf.
Hier bietet AFT eine der wirtschaftlichsten Lösungen um Räume und Hallen zu kühlen: Die Kühlleistung, die bei der Verdunstung von Wasser entsteht, kann optimal zur Hallenluftkühlung eingesetzt werden und die Anschaffungskosten liegen bei einem Bruchteil gegenüber der Kühlung mittels Kältemaschine.

Wie funktioniert das genau?
Um Wasser sehr schnell zu verdunsten, muss es entweder durch Erhitzung verdampft werden oder durch Zerstäubung. Da das aufheizen sehr kostenintensiv ist und auch Wärmeenergie mitbringt, kann hier nur über die Kaltverdunstung, also über Zerstäubung das optimale Ergebinss erreicht werden.

Welche Technik wird benötigt?
Eine Pumpe erzeugt den benötigten Zerstäubungsdruck ab 40 bar, das Wasser wird zu speziellen Nebeldüsen geführt die gleichmässig im Raum verteilt sind. Hier können dann Ventilatoren zur optimalen Kaltluftverteilung eingesetzt werden.

Leistungsbereiche
Bei der adiabaten Kühlung wird die Luftfeuchtigkeit erhöht. Durch das verdampfen von Wasser wird der Umgebungsluft Wärme entzogen – die sogenannte Verdunstungskälte.
Kann die Luft nur noch minimal aufbefeuchtet werden, ist die Abkühlung geringer, als bei trockener Luft. Soll das Verfahren jedoch unabhängig von der Luftfeuchte eingesetzt werden, kann über die adiabate Abluftkühlung maximal gekühlt werden. Hierzu beraten wir Sie gerne!

Daten & Fakten
Die durchschnittliche Luftfeuchtigkeit in mitteleuropäischen Ländern beträgt 30% rel. Feuchte. Wird nun von 30% auf 75% aufbefeuchtet, kann die Hallenluft um 10°C abgekühlt werden. Vorraussetzung hierfür ist eine Frischluftzufuhr über Lüfter, Dachfenster, geöffnete Fenster oder Tore. In einer Halle ohne jeglichen Luftaustausch kann dieses Verfahren nicht eingestzt werden.

Einsatzbereiche – Adiabate Hallenkühlung
Produktionshallen mit inneren Lasten erzeugt durch:

  • Brennöfen, Spritzmaschinen, Glasherstellung
  • Druck-, Lack- und Holzverarbeitung
  • Lagerbereiche, Sonderfertigung

 

Lassen Sie sich einfach beraten! 0911 / 999 19 444

Mobile Hallenkühlung ohne Montage oder Installation.

Mobile Hallenkühlung ohne Montage oder Installation.

hallenkühlung-adiabat

Aufbefeuchtung der Außenluft – somit bis 14°C Abkühlung.

hallenkühlung-industrie

Hallenkühlung ohne Frischluftzufuhr